header

Bewohner*innen im Altenservicezentrum packen Weihnachtsgeschenke für den guten Zweck

Reges Treiben und freudiges Gemurmel bei Weihnachtsmusik herrschte kürzlich im Foyer des Altenservicezentrums St. Martin in Hofheim – und das bereits Mitte November. Die Altenhilfe-Einrichtung der Caritas beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder an einer Charity -Geschenke-Aktion, diesmal zugunsten des Vereins Werkestattworte e.V. aus Schonungen, der die Päckchen in den Balkan und nach Osteuropa liefert. Damit diese auch pünktlich zum Fest dort eintreffen, starteten die Vorbereitungen bereits Ende Oktober.

Dabei werden Schuhschachteln mit Geschenkpapier verziert und mit kleinen Präsenten wie Hygieneartikel, Schreibmaterialien, Kuscheltiere, Spielsachen, Süßigkeiten oder Kinderkleidung bestückt. Zahlreiche Spenden gingen in den letzten Wochen in der Einrichtung ein, die dann noch gemeinschaftlich verpackt wurden. Die Bewohner*innen von St. Martin und St. Anna werden natürlich aktiv in die Aktion eingebunden, indem sie gemeinsam Schuhkartons bekleben und bestücken.

„Im Rahmen der Betreuung ist das eine wirklich schöne Sache, weil es bei den Senior*innen zum einen Motorik und Kreativität fördert und andererseits auch das Gefühl vermittelt ‚wir können uns einbringen, wir können helfen‘. Wir hatten alle wirklich viel Spaß!“, erklärt Einrichtungsleiterin Melanie Schröder.

­