header

Die Caritas-Flüchtlings- und Integrationsberatung, so der neue Name, zieht am 7. und 8. Juni innerhalb von Haßfurt in das Caritashaus in der Brüder-Becker-Str. 42 um, in dem vorher die Caritas-Sozialstation (jetzt Haus St. Bruno) untergebracht war. Telefonnummern, Mailadressen und die täglichen Öffnungszeiten der Caritas-Asylsozialberatung bleiben bestehen: 09521 952974-1; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.asylberatung.caritas-hassberge.de. Auch der Ehrenamtskoordinator Markus Grebien hat dann im Caritashaus in der Brüder-Becker-Straße 42 seinen Arbeitsplatz.

Im Team der Caritas-Flüchtlings- und Integrationsberatung arbeiten die Diplom-Sozialpädagogen Hildegard Wolf, Florian Haus, Ronja Hörlin, Jana Balling und Patrick Möhler. Momentan werden um die 680 Asylsuchende betreut bzw. Einzelpersonen oder Familien unterstützt, die Asyl beantragt haben, sowie die, die ein Bleiberecht erhalten haben und hier sesshaft werden, Wohnung und Arbeit suchen, Behördengänge erledigen müssen usw.
Im Caritashaus in der Brüder-Becker-Str. 42 befindet sich außerdem eine Außenstelle des Landratsamtes Haßberge mit der Integrationslotsin Siza Zaby und zwei weiteren Mitarbeitern.

­