header

Am Samstag, 07.07., wird um 15 Uhr die multimediale Caritas-Ausstellung “Keys of Hope” in der Ritterkapelle Haßfurt eröffnet. Dazu laden der 1. Vorsitzende des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge e.V., Pastoralreferent Johannes Simon, und Herr Pfarrer Eschenbacher zu einem kurzen interreligiösen Gebet ein, das er zusammen mit dem Imam einer muslimischen Gemeinde leitet. Der anerkannte syrische Flüchtling Zaher Msallati steht als Dolmetscher bereit. Die Ausstellung wurde von Caritas International konzipiert. Sie macht auf die Not syrischer Flüchtlinge aufmerksam und will ein Zeichen setzen für menschliche Solidarität. Stefan Teplan, ein Referent von Caritas International, übermittelt Grußworte und gibt kurze Einblicke in die Arbeit dieses weltweit tätigen Hilfswerkes des Deutschen Caritasverbandes.

Direkt anschließend an die Ausstellungseröffnung findet das diesjährige gemeinsame Sommerfest für Deutsche und Ausländer auf dem Platz zwischen Ritterkapelle und Caritashaus statt.
Die Bevölkerung ist sowohl zum Gottesdienst als auch zum Begegnungsfest herzlich willkommen.
Bis heute hat der Konflikt in Syrien nichts von seinem Schrecken eingebüßt. Inspiriert von der Idee des britischen Reportage-Fotografen Bradley Secker ist die Idee zur Kampagne „Keys of Hope“ entstanden: Ein Schlüssel in der Hand steht als Symbol für die Hoffnung vieler Flüchtlinge, eines Tages wieder in ihre Heimat zurückkehren zu können oder eine neue Heimat zu finden. In 20 Fototafeln sowie 10 Videoporträts erzählen syrische Flüchtlinge, welche Hoffnungen sie mit ihrem Haustürschlüssel verbinden. Zum Beispiel: Was bedeutet Heimat für einen Jugendlichen aus Aleppo, der allein die Flucht nach Europa geschafft hat? Und was ist Heimat für die vierfache Mutter aus Idlib, deren Familie durch den Krieg auseinandergerissen wurde und die mehrere Jahre auf der Flucht war, bevor sie nach Deutschland kam?
Die Ausstellung kann von Samstag, 07.07., bis einschließlich Freitag 03.08., täglich von 9 bis 18 Uhr in der Ritterkapelle besichtigt werden. Sie eignet sich besonders auch für Gruppen und Schulklassen.
Unter www.keys-of-hope.org findet man weitere Informationen zur Ausstellung. Fragen werden gerne von Mitarbeitern des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge e.V. beantwortet:
Tel. 09521 691-0; Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Internet www.caritas-hassberge.de 

­