header

„Das Leben ist eine einzige Sch…“ (M., 9 J., Eltern suchtkrank), steht auf dem Plakat der Caritas, das für eine Spende wirbt. Es drückt aus: das Leben ist nicht immer bunt und schön. Im Gegenteil: Das Leben kann traurig, trist, erdrückend, belastend, ja dunkel und schwarz sein. Ausweglos. Ohne Hoffnung. Ohne Zuversicht. „Auch das ist die Wirklichkeit!“ heißt es deshalb auf dem Leitmotiv für die Caritassammlung, die traditionell als Haussammlung angelegt ist.

Im Zuge der Pandemie stand eine Frage im Fokus: Wie steht es um den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Im Licht der aktuellen, weltpolitischen Situation gewinnt diese Frage eine ganz neue Bedeutung. Die Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität für die Ukraine, die u.a. auch durch Caritas International und in Kooperation mit der Caritas Ukraine koordiniert wird, ist beeindruckend und wird auch vom Caritasverband Haßberge unterstützt.

Caritas heißt zudem auch: dort zu helfen, wo der Mensch Hilfe, Beistand, Beratung und Unterstützung braucht - vor Ort wie durch unseren Caritasverband für den Landkreis Haßberge. Hierfür findet die Frühjahrssammlung vom 14.03.-20.03. statt. Die Caritas bittet um Spenden für Menschen, die in der nächsten Umgebung unsere Hilfe brauchen. Mit dem Geld werden z.B. Beratungsdienste mitfinanziert, bei denen Ratsuchenden geholfen wird, die aus unterschiedlichen Gründen dringend Unterstützung brauchen. Ursachen können neben körperlichen oder seelischen Erkrankungen auch Arbeits- oder Wohnungslosigkeit, Überschuldung, Sucht, Trennung und eben auch Flucht sein – alles Situationen und Lebenslagen, in die man nicht kommen möchte, die aber manchmal einfach passieren. Oft auch sehr plötzlich.

„Der Caritasverband für den Landkreis Haßberge e.V. beschäftigt über 360 hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Diensten und Einrichtungen, die allen Menschen helfen, die auf Hilfe angewiesen sind - ganz gleich, welcher Religion oder Nationalität sie angehören und aus welchen Gründen sie in Not geraten sind. Daneben engagieren sich nochmals deutlich mehr Landkreisbewohnerinnen und -bewohner ehrenamtlich bei ihrer Caritas vor Ort“, erklärt Anke Schäflein, Geschäftsführerin des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge.

Johannes Simon, Vorsitzender, legt dazu: „Für uns als Caritas zählt jeder Mensch und ist wertvoll. Mit Ihrer Hilfe setzen wir uns für alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Haßberge ein, die Unterstützung benötigen. Jede gute Tat hilft. Jeder Euro hilft. Lassen Sie uns gemeinsam unseren Beitrag leisten, damit sich die Wirklichkeit der Menschen verändert, die ihr Leben als ausweglos erfahren! Neue Perspektiven fallen nicht einfach vom Himmel. Tragen Sie bitte dazu im Rahmen Ihrer Möglichkeiten bei.“

Die Spende bei der Caritassammlung bleibt in der Region. Dreißig Prozent des Geldes verwendet die Pfarrei, in der gesammelt wird, für caritative Aufgaben direkt vor Ort, um individuell zu helfen, wo die Not am größten ist. Die gleiche Summe erhält der Diözesan-Caritasverband und vierzig Prozent bekommt der Caritasverband Haßberge. Hier fließt der Sammlungserlös Diensten und Einrichtungen zu, die keine ausreichende Finanzierung durch andere Mittel haben, deshalb muss die Caritas für die wichtige Beratungsarbeit Eigenmittel einsetzen. So kommen über die Beratungsstellen die Spenden direkt und unbürokratisch Menschen zugute, die manchmal vor Sorgen und Nöten nicht mehr ein noch aus wissen. Von diesen Sammlungsgeldern profitieren Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Landkreis, denn die kostenlosen Beratungsdienste, die es für die unterschiedlichsten sozialen Notlagen gibt, können von jedem Hilfebedürftigen in Anspruch genommen werden – unabhängig von Alter, Konfession, Weltanschauung oder sozialer Stellung.

Auskünfte und Informationen werden gerne unter Tel. 09521 691-0 erteilt. Unter www.caritas-hassberge.de („Ich brauche Hilfe“) kann man sich über alle Hilfsmöglichkeiten in unserem Landkreis informieren oder auch nachlesen, in welcher Form man sich selbst engagieren kann („Ich will helfen“).

Wenn Sie die Arbeit der Caritas mit Ihrer Spende unterstützen wollen, um Menschen in akuter Not zu helfen:
Bankverbindung: Sparkasse Schweinfurt-Haßberge
IBAN: DE24793501010190002881 BIC: BYLADEM1KSW

Sie können ab 18 Euro Jahresbeitrag auch Mitglied werden und unsere Arbeit so dauerhaft unterstützen: www.caritas-hassberge.de/ich-will-helfen/mitglied-werden

­