header

Unsere Grundsätze

Beratung und Betreuung sind kostenlos. 

Alle Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.

Wir beraten unabhängig von Alter, Konfession, Herkunft, Weltanschauung oder sozialer Stellung.

Wir unternehmen nichts ohne Ihre Zustimmung.

Das ambulant betreute Wohnangebot richtet sich an Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung, die in ihrem Wohn- und Lebensumfeld vorübergehend oder auch dauerhaft der Unterstützung und Hilfestellung durch aufsuchende Fachkräfte bedürfen.
Der Caritasverband für den Landkreis Haßberge e.V. bietet dieses Hilfsangebot in Form einer betreuten Wohngemeinschaft und als Einzelwohnmaßnahme an. Ziel des Betreuten Wohnens ist es, den betroffenen Menschen trotz einer seelischen Behinderung eine möglichst gemeindenahe und von einem hohen Grad an Selbständigkeit gekennzeichnete Lebensführung zu ermöglichen. Bei der Umsetzung dieses Zieles möchten wir den Betroffenen durch folgende Angebote unterstützen:
• Regelmäßige Einzelgespräche
• Anleitung im lebenspraktischen Bereich
• Unterstützung bei der Tagesstrukturierung
• Hilfen im Umgang mit Behörden/Ämtern
• Beratung bei persönlichen Problemen und in Krisensituationen
• Zusammenarbeit mit gesetzlichen Betreuern, Fachärzten

Eine mögliche Kostenübernahme für diese Maßnahme wird vom zuständigen Kostenträger (i.d.R. Bezirk Unterfranken) im Rahmen des Gesamtplanverfahrens geprüft.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Mitarbeiter des Betreuten Wohnens.

­