als zukunftsweisende Wohn- und Betreuungsform

st. marthaWas ist das Besondere einer solchen Wohngemeinschaft?

  • Ausrichtung am gewohnten Alltag
    Diese Versorgungsform hat sich aus dem „normalen Wohnen“ entwickelt; Die Aktivitäten orientieren sich an einem normalen Haushalt.
  • Sie leben in einer familienähnlichen Gemeinschaft
    mit so viel Eigenverantwortung und Normalität wie möglich, so viel Betreuung und Hilfe wie nötig.
  • Rund-um-die-Uhr-Versorgung
    Für Ihre Sicherheit ist 24 Stunden lang eine Betreuungskraft vor Ort.
    Die Unterstützung bei Pflegebedürftigkeit (Körper - und Behandlungspflege) sowie die hauswirtschaftliche Versorgung übernimmt ein ambulanter Pflegedienst.
    Sie können auch bei Pflegebedürftigkeit bis ans Lebensende bleiben.
  • Ihre Angehörigen
    sind das wichtigste Bindeglied, sie können und sollen sich beteiligen.
    Das Angehörigengremium entscheidet über alle Angelegenheiten des Gemeinschaftslebens.

Sie möchten oder können im Alter nicht alleine bleiben?

Die ambulant betreute Wohngemeinschaft ist eine optimale Alternative für selbstbestimmtes Wohnen trotz Pflegebedürftigkeit.

Lage: im Ortskern von Knetzgau; Kirche, Einkaufsmöglichkeiten, Arztpraxis, Apotheke, Rathaus usw. in der Nähe

Bauliche Gestaltung: Die ebenerdige Wohngemeinschaft hat

  • 12 Einzelzimmer mit Duschbad; Sie richten Ihr neues Zuhause mit Ihren persönlichen Gegenständen und Möbeln ein
  • hell gestaltete Gemeinschaftsräume, in denen sich der Alltag abspielt
  • einen Garten, den Sie und die anderen WG-Bewohner individuell gestalten und barrierefrei nutzen

Wie funktioniert der gemeinsame Alltag?

Hier können Sie die Gesellschaft anderer Menschen genießen oder sich in Ihr Zimmer zurückziehen, das Ihnen zur alleinigen Nutzung zur Verfügung steht. Wir respektieren individuelle Alltagsrituale und Lebensgewohnheiten und berücksichtigen Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Eine sinnvolle Tagesstruktur und gemeinsame Aktivitäten (wie z.B. Kochen, Wäsche falten, handwerkliche Arbeiten) fördern das Interesse am aktuellen Tagesgeschehen und machen eine echte Teilhabe möglich. Kontakte zum sozialen Umfeld können durch Kirchgang, Arztbesuche, persönliche Einkäufe usw. aufrecht erhalten werden.

Was kostet das Leben in der Wohngemeinschaft?

Trotz der vielen Vorteile ist Wohnen in der WG für jeden möglich; die Kosten sind vergleichbar mit denen eines Alten- und Pflegeheims und schlüsseln sich auf in

  • Miete mit Nebenkosten
  • Lebens- und Haushaltskosten
  • Betreuungs- und Pflegekosten

Wir klären die Finanzierung mit Ihnen ganz individuell. Rufen Sie für einen Termin bitte an: 09521 926-500

Ich helfe Ihnen gerne:

  • Auf Wunsch komme ich auch zu Ihnen nach Hause
  • Sie können einen Termin zur Besichtigung der WG vereinbaren

In unserer Fotogalerie haben wir einige Bilder für Sie eingestellt.