header

Die Geschäftsstelle des Verbandes ist die Drehscheibe des Verbandes, in der Impulse der Klienten, der Mitglieder, der Verbandsgremien, der Mitarbeiter aufgefangen, umgewandelt und weitergegeben werden. Die Aufgabe der Mitarbeiter der Geschäftsstelle besteht darin, für die Signale von innen und von außen sensibel zu sein, sie aufzufangen, sie zu verstärken und in neue Handlungsstrategien umzuwandeln.

Aus der Arbeit der Geschäftsstelle entwickeln sich alle Einrichtungen und Dienste des Verbandes. Daneben nehmen die allgemeine Verwaltung, die Finanzplanung, die Personalführung und -verwaltung, die Buchhaltung, die IT, die Mitgliederverwaltung, die innerverbandliche Organisation sowie die Öffentlichkeitsarbeit einen breiten Raum ein. Die Geschäftsstelle bereitet die Arbeit der Verbandsgremien vor und ist Servicestelle für angeschlossene Einrichtungen und ihre Träger, wie Kindertagesstätten und Heime im Landkreis Haßberge. Trotz des Wachstums unseres Verbandes ist seit 1970 die eigentliche Verbandsverwaltung nur um wenige Mitarbeiter verstärkt worden - eine absolut sparsame Miniverwaltung! Die Arbeit geschieht nicht nur in der Geschäftsstelle. Wir arbeiten in vielen Gremien und Ausschüssen mit, u.a. in:

innerkirchlich:

  • im Dekanatsrat des katholischen Dekanates Haßberge
  • im katholischen Dekanatsteam
  • im katholischen Dies


innerverbandlich:

  • in der Geschäftsführerkonferenz und den Fachkonferenzen des Diözesancaritasverbandes Würzburg
  • in der diözesanen Arbeitsgemeinschaft der kath. Einrichtungen und DIenste der Erziehungshilfe und Jugendsozialarbeit (AGkE)
  • in der Arbeitsgemeinschaft der katholischen Kindertagesstätten im Landkreis Haßberge
  • in der diözesanen Altenhilfe (offen, ambulant, teilstationär, stationär, Schulen)
  • in den Vorstandssitzungen, Caritasratssitzungen und der Vertreterversammlung des KCV


in fachpolitischen Gremien:

  • im Kinder- und Jugendhilfeausschuss des Landkreises
  • im Unterauschuss des Landkreises zur Jugendhilfeplanung
  • in der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft der Region III
  • in der Kreisarbeitsgemeinschaft der freien und öffentlichen Wohlfahrtspflege

wir verhandeln mit:

  • Regierung und Bezirksverwaltung Unterfranken
  • Landrat, Bürgermeistern
  • Pfarrern, Pfarrgemeinderäten und Kirchenverwaltungen, der evangelischen Kirche, den anderen Wohlfahrts- und Sozialverbänden
  • Arbeitsagentur, Gesundheitsamt, Jugend- und Sozialamt
  • Jobcenter
  • Banken und Versicherungen


Anke Schäflein, Geschäftsführerin


Unsere Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle:

Mo. - Fr.: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mo. - Do.: 13:00 Uhr - 16:30 Uhr


brixDie IT-Abteilung des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge e.V.

Auch in sozialen Einrichtungen trägt der Einsatz moderner Kommunikationsmittel immer mehr zur Sicherung der wirtschaftlichen Basis und zum fachlichen Erfolg bei. Mehr und mehr wird sie zu einem umfassenden Arbeits- und Steuerungsinstrument, das viele wichtige Tätigkeitsfelder betrifft. Zu den Aufgaben der IT-Abteilung gehören neben der Stärkung und Sicherstellung des IT-Systems, Planung und Installation der Hard- und Software auch die IT-Beratung und -betreuung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Diensten und Einrichtungen. Die IT-Abteilung betreut im Caritasverband für den Landkreis Haßberge e.V. mittlerweile knapp 200 Nutzer mit rund 80 Arbeitsplätzen an 9 Standorten.

Ansprechpartner in der IT-Abteilung sind:

Alexander Brix (09521 691-10) sowie Georg Wagner (09521 691-16) und Klaus Kaim (09521 691-14).

­