header

Unsere Grundsätze

Beratung und Betreuung sind kostenlos. 

Alle Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.

Wir beraten unabhängig von Alter, Konfession, Herkunft, Weltanschauung oder sozialer Stellung.

Wir unternehmen nichts ohne Ihre Zustimmung.

Beratungsstelle für seelische Gesundheit

„Wenn ich mich so akzeptiere wie ich bin, dann kann ich mich verändern“.
Carl Rogers

Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet Hilfen und Beratung für

  • Menschen mit seelischen Problemen, psychischen Erkrankungen und Behinderungen
  • Menschen in Lebenskrisen und besonderen Belastungssituationen
  • Angehörige, Freunde, Nachbarn und andere Bezugspersonen

Unsere Angebote:

  • Sozialpädagogisch und psychologisch orientierte Beratungsgespräche
  • Hausbesuche bei Bedarf
  • Erstellung von Sozialberichten nach dem Gesamtplanverfahren
  • Gruppenangebote
  • Freizeitmaßnahmen

Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Auf Wunsch arbeiten wir mit Ärzten oder anderen Einrichtungen zusammen, jedoch unternehmen wir nichts ohne Ihre Zustimmung.

35 Jahre Sozialpsychiatrischer Dienst

Vor 35 Jahren gab es im ganzen Landkreis keinen einzigen niedergelassenen Facharzt für Psychiatrie – psychische Erkrankungen waren noch sehr stark tabuisiert, aber natürlich gab es Bedarf an Beratung ...

Vortrag der Caritas zum Thema Burnout in Zeil

Zum Thema „Burnout“ findet im Rahmen des 35-jährigen Jubiläums der Caritasberatungsstelle „Sozialpsychiatrischer Dienst – Beratungsstelle für seelische Gesundheit, Haßfurt“ (abgekürzt SpDi) am ...

Suchtberatung und Sozialpsychiatrischer Beratungsdienst der Caritas ziehen um

Die Caritas-Beratungsdienste für Suchtkranke und für psychisch kranke Menschen, die bisher in Haßfurt im Postgebäude, Obere Vorstadt 1, untergebracht waren, ziehen wegen einer Sanierung dieses Hauses ...

­