Ambulant betreutes Wohnen

Das Ambulant Betreute Wohnen (ABW) ist ein Hilfsangebot für Menschen, die wegen einer psychischen Erkrankung oder Abhängigkeit ihren Alltag nicht so gestalten können, wie sie sich dies wünschen.

Klient*innen im ABW erhalten in ihrer Wohnung regelmäßigen Besuch von einer Fachkraft, die sie zum Beispiel dabei unterstützt:

  • alltägliche Aufgaben zu erledigen
  • mit Behörden und Ämtern umzugehen
  • Arztbesuche zu planen und durchzuführen
  • Den Tag und die Freizeit zu gestalten
  • Kontakt zu spezialisierten Hilfsangeboten aufzunehmen
  • Lösungen für Probleme und Schwierigkeiten zu finden
  • eine Tagesstruktur aufrechtzuerhalten bzw. aufzubauen

Welche und wie viel Hilfe geleistet wird, hängt in erster Linie von den einzelnen Wünschen und Bedürfnissen ab – die Betreuung kann sehr individuell gestaltet werden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Mitarbeiter des Betreuten Wohnens.

Voraussetzungen

Das ABW richtet sich an Menschen mit einer psychischen und/oder Abhängigkeitserkrankung, die aufgrund dieser Unterstützung im Alltag brauchen.

Wurde eine solche diagnostiziert, kann ein entsprechender Antrag beim Bezirk Unterfranken gestellt werden. Dabei unterstützen wir Sie gerne.

Voraussetzung für eine Betreuung durch den Caritasverband für den Landkreis Haßberge e.V. ist zudem ein fester Wohnsitz innerhalb des Zuständigkeitsgebietes;

Medizinische und pflegerische Leistungen werden im Rahmen des ABW nicht erbracht.

Kosten

Die Kosten für das ABW werden in der Regel vom Bezirk als Kostenträger übernommen.

Ambulant Betreutes Wohnen

pdf

2021 - Flyer ABW

Dateigröße: 144.95 KB
Aufrufe: 35
Datum hinzugefügt: 23-05-2024

Kontakt

Ambulant Betreutes Wohnen