header

In unserer Trägerschaft befinden sich zwei Pflegeheime: Seit 1984 besteht das Alten- und Pflegeheim St. Bruno in Haßfurt mit insgesamt 103 Plätzen, seit 1995 das Altenservicezentrum St. Martin in Hofheim mit 64 Plätzen. Seit 2007 existieren die Hausgemeinschaften für Senioren in Hofheim mit 39 Plätzen.

Qualitätsprüfungen des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) und die Heimaufsicht bestätigen unseren Heimen ein hohes Maß an Qualität. Unser Fachkräfteanteil beträgt mehr als 50%. Besonderen Wert legen wir auf die Förderung Demenzkranker. Mit unserem Ergotherapeutenteam wollen wir die vorhandenen Fähigkeiten unserer Bewohner stabilisieren und ausbauen. Mit einer Vielzahl von gesellschaftlichen Veranstaltungen möchten wir Ihnen den Lebensabend verschönern.

Die Pflegesätze werden von den Kostenträgern (Pflegekassen und Bezirk) vorgegeben. Entsprechend der vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen bestätigten Pflegestufe übernimmt die Pflegekasse einen festen monatlichen Betrag. Sollten die eigenen Mittel (z.B. Rentenzahlung) zu niedrig sein, tritt der Bezirk als Sozialhilfeträger ein.

In beiden Häusern bieten wir neben der eigentlichen Pflege weitere Dienste wie Kurzzeit- und Tagespflege, altengerechte Wohnungen sowie Essen auf Rädern und stationären Mittagstisch an. Damit und mit unserem ambulanten Einrichtungen bieten wir ein umfassendes Netz der Pflege an, wie es kein anderer Anbieter vorweisen kann.

Bildergalerien:
Alten- und Pflegeheim St. Bruno
Altenservicezentrum St. Martin
Hausgemeinschaften für Senioren St. Anna

­