header

So früh wie selten zuvor war der Caritasball in diesem Jahr ausverkauft. „570 Plätze, mehr verkaufen wir nicht, damit es nicht zu Lasten der Tanzfläche geht“, erklärte Rita Krebs im Gespräch mit unserer Zeitung. Der 45. Rosenball war der 31. und letzte, den sie vor ihrer Ruhestandsversetzung federführend organisierte und alles lief wie am Schnürchen – sogar der Schneefall setzte erst am Sonntagvormittag ein, als alle Ballgäste längst wieder wohlbehalten zuhause waren.

Die Caritas-Sozialstation Rita Wagner bietet im Katholischen Pfarrzentrum Ebern Betreuungsnachmittage für Pflegebedürftige an. Sie finden jeden 2. Donnerstag fortlaufend statt, im Februar am 01. und 15., jeweils von 14 bis 17 Uhr. Um besser planen zu können, wäre es schön, wenn sich neue Besucher dieses Angebots anmelden würden: Tel. 09531 941485-0. Selbstverständlich kann man sich aber auch spontan zur Teilnahme entscheiden.

Am 20.12.2017 fand in der Caritas-Sozialstation Rita Wagner die jährliche Qualitätskontrolle durch den MDK statt. Es wurde die Bestnote 1,0 vergeben.Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gilt unser herzlicher Dank. Sie haben diese Bewertung durch ihre gute Arbeit und ihren Einsatz im häuslichen Bereich zum Wohle unserer betreuten Pflegebedürftigen möglich gemacht.

Ein neues Jahr, ein neuer Vorsatz, ein neuer Anfang?Doch nehmen wir das Alte, Belastende und Hemmende nicht wieder mit?Der Philosoph Anthony de Mello sagt, dass alles wovor wir weglaufen und wonach wir uns sehnen, in uns selbst ist.

Die Caritas-Beratungsdienste für Suchtkranke und für psychisch kranke Menschen, die bisher in Haßfurt im Postgebäude, Obere Vorstadt 1, untergebracht waren, ziehen wegen einer Sanierung dieses Hauses vorübergehend in die Hauptstraße 73 (Nähe Unteres Tor) um.

­